Fußballclub FC Zell 1919 e.V. - aus Zell für Zell

Laurentiusfest <> 29./30.06.2024

Liebe Mitglieder und Freunde des Vereins,

der Sommer steht vor der Tür und damit auch die Festsaison in Zell.

Dabei stellt das traditionelle Laurentiusfest am 29./30. Juni 2024 im Rathaushof den festlichen Höhepunkt dar.

Selbstverständlich ist der FC Zell 1919 in diesem Jahr wieder dabei. Neben einer reichlichen Getränkeauswahl bieten wir wieder fränkische Spezialitäten vom Grill.

Zum einen möchten wir Sie schon heute einladen, das Dorffest als Gast zu besuchen, andererseits brauchen wir die Unterstützung der Mitglieder in Form von Helfern. Wenn Sie sich vorstellen können an diesem Wochenende dem Verein ca. 3 Stunden als Helfer am Stand zur Verfügung zu stehen, melden Sie sich bitte bis 08.06.2024 per Mail an die Vorstandschaft unter: fczell1919@freenet.de.

Nicht nur beim Festbetrieb werden helfende Hände gebraucht, auch beim Auf- und Abbau können wir jede Unterstützung gebrauchen.

Wir sagen an dieser Stelle schon – Herzlichen Dank für die Mithilfe!

Eure Vorsitzenden

Dirk Stumpf & Dieter Schmitt

Wir sagen Dankeschön....

Bei der Mitgliederversammlung am 22.03.2024 verabschiedete die Vorstandschaft zwei langjährige aktive Mitglieder der Vereinsführung.

Nach 13 Jahren als Schatzmeister trat Helmut Schenkyr nicht mehr zur Wahl an.

Ebenso verabschiedete sich nach vielen Jahren und in verschiedenen Positionen tätig, unser langjähriges Mitglied Peter Fischer. Er war zuletzt 11 Jahre als Kassenprüfer tätig.

 

Im Bild v.l.

1.Vorsitzender Dirk Stumpf, Helmut Schenkyr, Peter Fischer, 2.Vorsitzender Dieter Schmitt

Bericht - Jahreshauptversammlung 2024

Am Freitag, den 22.03.2024 fand um 19.00 Uhr die ordentliche Mitgliederversammlung des FC Zell statt.

Unter den Gästen im Kulturkeller des Gasthauses Rose war auch unser 1.Bürgermeister Joachim Kipke und Sportreferent Dirk Wegmann, sowie das Ehrenmitglied Siegfried Reinhart.

Nach der Eröffnung der Versammlung und dem Totengedenken für unser verstorbenes Ehrenmitglied Herbert Ritzler, verlas unser erster Vorsitzender Dirk Stumpf den Rechenschaftsbericht der Vorstandschaft. Darin zog er ein Resümee der in 2023 stattgefundenen Veranstaltungen, welche allesamt sehr erfolgreich für den Verein waren.

Zu nennen sind unter anderem der Aufstieg der ersten Herrenmannschaft und die Tatsache, dass der Verein zwei neue junge Schiedsrichter.

Das für die anstehenden Neuwahl drei neue junge Männer, die in der Vereinsführung mitmachen wollen, gefunden werden konnten freute die Vorsitzenden. Auch personell gehen wir einen Schritt in die Zukunft, so Dirk Stumpf.

Natürlich fehlte nicht, dass sich der Vorsitzende bei den vielen Helfern, Sponsoren, den engagierten Sportfreunden und der Marktgemeinde für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit bedankte.

Vor allem bei allen, die sich in der Jugendarbeit engagieren wollte der Vorsitzende sich bedanken.

Anschließend gab der scheidende Schatzmeister Helmut Schenkyr seinen ausführlichen Kassenbericht. Finanziell war das abgelaufene Jahr ein echter Erfolg. Der Verein konnte bei den vielen Veranstaltungen und Festen ein sehr gutes Ergebnis erzielen, so dass die geplanten Investitionen ohne Probleme angegangen werden können.

Das es keinerlei Beanstandungen in der Kassenführung gab, bestätigte der Sprecher der Kassenprüfung Siegfried Reinhart.

Somit stand einer Entlastung der gesamten Vorstandschaft nichts im Wege, diese wurde einstimmig von der Versammlung gegeben. Die Vorstandschaft bedankte sich danach bei Helmut Schenkyr für seine 13-jährige Arbeit als Schatzmeister und bei Peter Fischer für 11 Jahre in der Kassenprüfung mit einem Weinpräsent. Beide Sportfreunde stellten sich nicht mehr zur Wahl.

In den Berichten der Sport- und Jugendleitung ging es um Details zu den Mannschaften. Florian Schlagmüller berichtete, dass Christopher Pfeiffer als Trainer des FC Zell für die erste Mannschaft auch im nächsten Jahr die Verantwortung trägt. Hier wird von Seiten der SGM noch ein Partner als Unterstützung gesucht, da die Zusammenarbeit mit dem bisherigen Co-Trainer der SGM zum Saisonende endet. Leider wird der Verbleib in der Kreisklasse sehr schwierig werden, da die gezeigten Leistungen nicht so sind, wie man sich das wünscht.

Die zweite Mannschaft spielt eine solide Runde und besteht ausschließlich aus Zeller Spielern, so der Sportleiter.

Im Jugendbereich konnten wieder alle Mannschaften gemeldet bzw. Altersklassen besetzt werden. Aber es wird vor allem in den älteren Jahrgängen immer schwieriger Trainer zu finden, erläuterte Jugendleiter Simon Holler. Insgesamt sind in den 7 Altersgruppen 23 Trainer und Betreuer aktiv, davon stellt der FC Zell alleine 13! Eine für uns stolze Zahl.

Nach einer kurzen Pause übernahmen Peter Fischer und Dirk Wegmann als Wahlleitung die Sitzungsführung, denn es standen die Neuwahlen beim Verein an. Für alle Posten gab es jeweils einen Kandidaten auf der Vorschlagsliste. Die anwesenden Mitglieder wählten auch alle Kandidaten ohne Gegenstimmen in ihre Posten. Das Ergebnis:

1.Vorsitzender Dirk Stumpf

2.Vorsitzender Dieter Schmitt

Schatzmeister Marcel Burkard (neu)

Schriftführer David Heider

Sportleiter Florian Schlagmüller

Jugendleiter Simon Holler

Kassenprüfer Siegfried Reinhart & Marcel Streit (neu)

Platzkassier Moritz Pfeiffer (neu)

 

Der letzte Punkt des Abends war die Präsentation der neugefassten Satzung. Hier wurde den Mitgliedern ausführlich erläutert, welche Punkte in der bestehenden Satzung geändert werden, bzw. aus welchen Gründen dies geschieht. Zur Überarbeitung der gültigen Satzung wurde die neue Mustersatzung des BLSV herangezogen, um Rechtssicherheit für die Zukunft zu gewährleisten. Die Versammlung stimmte der Neufassung der Satzung inkl. der dazugehörigen Vereinsordnungen zu. Um 21.33 Uhr wurde die Versammlung offiziell beendet, das gemütliche Beisammensein stand an.

Laden...

Scheine für Vereine - gemeinsam gesammelt

Wie jedes Jahr hat unser Verein wieder an der Rewe-Aktion teilgenommen & zum gemeinsamen Sammeln aufgerufen.

Dank eurer großartigen Unterstützung konnten über 4.400 Scheine gesammelt & eingelöst werden.

Neben neuem Equipment für unser "Hüttle" (u. a. Kaffeemaschine) wurden die Scheine vor allem in neue Trainingsausrüstung für unsere Jugend-/ Herrenmannschaften investiert.

So können sich unsere Mannschaften neben einem neuen Kompressor über Slalomstangen, verschiedene Hütchen, Trainingsleibchen & Freistoßdummies freuen.

Vielen Dank an der Stelle an Rewe für diese Aktion sowie an all unsere Unterstützer: innen.

 

 

Wir sagen Dankeschön....

Danke - Danke - Danke

Der FC Zell bedankt sich bei allen Helfer: innen die für den Verein bei der 14.Kulturmeile am 24./25. Juni 2023 im Einsatz waren.

Ob beim Auf- und Abbau, am Getränkestand, der Kasse oder im Küchenzelt:

Alle Beteiligten haben einen großartigen Job gemacht und den Verein bestens präsentiert. Nur durch euch war es möglich die vielen Gäste aus Zell und der Umgebung zu verköstigen und ihnen eine schöne Zeit zu ermöglichen.

Des Weiteren möchten wir uns bei den Austeller: innen sowie den Musikern die im Bereich der Pfaffsmühle für das unkomplizierte Miteinander während der Meile bedanken.

Natürlich wollen wir nicht unsere vielen tollen Gäste vergessen, die uns an den beiden sehr sonnigen Tagen besuchten.

Für die gute Zusammenarbeit bedanken wir uns außerdem bei allen Geschäftspartnern, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Marktes Zell sowie dem AK Kultur. Ein besonderer Dank & großes Lob gilt den Männern vom Bauhof und dem Hausmeister für die wunderbare Unterstützung.

Wir konnten wieder eine wunderbare Kulturmeile im Altort von Zell feiern, bei der der FC Zell 1919 e.V. bewiesen hat, dass er auch neben dem Fußballplatz eine tolle Leistung abliefern kann.

Wir freuen uns bereits heute, bei einer 15. Auflage dieses Kulturevents in den Straßen und Höfen von Zell dabei sein zu können.

 

FC Zell 1919 e.V.

Die Vorstandschaft